Leistungen

Eingliederung / Inklusion

Eingliederungshilfe

Eingliederungshilfe für Menschen mit seelischer Behinderung (§§ 53, 54 SGB XII)

Die Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Menschen hat die Aufgabe, eine vorhandene Behinderung und deren Folgen zu mildern, sowie Menschen mit Behinderungen in unsere Gesellschaft einzugliedern. Leistungsberechtigt sind alle Personen, die von einer Behinderung bedroht sind oder bei denen nach vorliegenden Erkenntnissen der Eintritt einer Behinderung mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erwarten ist und die Hilfe nicht von einem vorrangig verpflichteten Leistungsträger - wie zum Beispiel der Krankenversicherung, der Rentenversicherung oder den Agenturen für Arbeit - erbracht werden kann. Sie wird durch ein multiprofessionelles Team im Haushalt der Betroffenen geleistet.


Hilfe für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten (§ 67 SGB XII)

Menschen, die in besonders belastenden Lebensverhältnissen, verbunden mit sozialen Schwierigkeiten, leben und sich aus eigener Kraft nicht daraus befreien können, erhalten hier Hilfe zu deren Überwindung. Insbesondere von Obdachlosigkeit bedrohte, aber auch von vielen extenziellen Problemlagen betroffene Menschen ge- hören zu dem Personekreis, für den sich unser multiprofessionelles Team einsetzt.

Ansprechpartner

Fachbereichsleitung Eingliederungshilfe

Kay Weber

Wilhelmstraße 3
03046 Cottbus

03 55 / 28 91 46 08
03 55 / 4 88 71 12

k.weber@sin-ev.de